Judith O'Meara ist seit über zwei Jahrzehnten an internationalen und europäischen Forschungsförderungsprogrammen und der Entwicklung von Innovationsclustern beteiligt. Basierend auf einem Master in European Integration der University of Sussex, England, war sie für die Deutsche Stiftung für Internationale Entwicklung (DSE), das Informationsbüro des Freistaates Bayern und eine Interessensvertretung für kleine und mittlere Unternehmen tätig (UEAPME) in Brüssel. Sie unterstützte die Gründung von Konsortien, verwaltete Vorschläge und internationale Kooperationsprojekte an der Schnittstelle von Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlichen Interessensgruppen - unter anderem für die Max-Planck-Gesellschaft und die Technische Universität München. Ihre Expertise in Bezug auf bewährte europäische Mechanismen zur Einrichtung und Verknüpfung regionaler Innovationszentren und zum Aufbau starker, unternehmerisch denkender Netzwerke hat sie zur TUM International GmbHgeführt. Judith fungiert zudem als Interim Director des Innovation Hub Central der neuen europäischen Wissens- und Innovationsgemeinschaft EIT Urban Mobility.